Erste-Hilfe-AG und Schulsanitätsdienst

Die Erste-Hilfe-AG leistet einen wichtigen Beitrag zum Schulleben und für die Schulgemeinschaft:

  • Sie leistet den Schulsanitätsdienst nach einem selbst aufgestellten Dienstplan mit Bereitschaften in der ersten großen Pause sowie auf Schulveranstaltungen, wie z. B. dem Sportfest, und betreut kompetent und schnell bei Unfällen, Verletzungen oder Erkrankungen von Mitschülern und Lehrern.
  • Sie ist zuständig für das Sanitätsmaterial der Schule.
  • Sie weist auf Gefahrenquellen hin und trägt zu ihrer Beseitigung bei.

Was passiert in den AG-Stunden?

In den AG-Stunden frischen die Mitglieder ihr Wissen auf und erweitern es kontinuierlich: Sie trainieren Erste-Hilfe-Maßnahmen, besprechen anfallende Probleme und bilden sich in vielerlei Hinsicht fort, z. B. durch Besuche bei der Feuerwehr, Besichtigung von Rettungsmitteln oder durch Teilnahme an Trainingsmaßnahmen vom Deutschen Roten Kreuz, organisiert durch den Kreisverband Recklinghausen.

Wer kann mitmachen?

Mitmachen können Schülerinnen und Schüler ab der achten Klasse. Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme an einem regulären Erste-Hilfe-Kursus. Solche Kurse finden regelmäßig an unserer Schule statt, sodass die AG „Nachwuchs“ bekommt und die älteren Schülerinnen und Schüler vor allem in Klausurphasen „entlastet“ werden können.

Was leistet die AG für ihre Mitglieder?

  • Schülerinnen und Schüler können kompetent Erste-Hilfe leisten und in Gefahrensituationen angemessen reagieren.
  • Die Schülerinnen und Schüler übernehmen Verantwortung.
  • Das Wissen und Bewusstsein, helfen zu können, trägt zur Entwicklung eines stärkeren Selbstbewusstseins bei.
  • Sozialkompetenz wird weiter entwickelt.
  • Die Schülerinnen und Schüler begreifen Helfen als Wert menschlichen Zusammenlebens.
  • Helfen „macht Spaß“.

Die AG ist so ein wichtiger Beitrag zur Umsetzung des Leitbildes unserer Schule. Ansprechpartnerin und Kooperationslehrerin für das DRK ist Frau Bangert. Die AG trifft sich zurzeit mittwochs in den B-Wochen in der Mittagspause ab 13:30 Uhr in Raum 122.