Sprachzertifikate am StGH: Französisch

Anerkennung

Bereits seit mehreren Jahren nimmt das Städtische Gymnasium Herten in Form von Arbeitsgemeinschaften mit Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufen I und II an den DELF-Prüfungen teil. Das DELF-Zertifikat ist ein Sprachdiplom, das sich an dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen orientiert und somit die Vergleichbarkeit und Anerkennung der unterschiedlichen Qualifikationen in der Fremdsprache in Europa gewährleistet.

Prüfungen

Die zwei Prüfungseinheiten des DELF Scolaire bestehen aus einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Die schriftlichen Prüfungen werden im Gymnasium abgenommen, die mündlichen Prüfungen in Recklinghausen ausschließlich von speziell ausgebildeten Prüfern, deren Muttersprache Französisch ist. Die unterschiedlichen Diplome bescheinigen Kenntnisse der französischen Sprache der Niveaustufen A1 und A2 (Anfänger, allgemeine Sprachanwendung), sowie der Niveaustufen des Mittleren Bildungsabschlusses (B1) und auf Abiturniveau (B2). Bei besonderer Qualifikation ist ebenfalls die C1-Prüfung möglich. Die Zertifikate eignen sich besonders für den Nachweis der Sprachkompetenz bei Bewerbungen, Praktika, Stipendien oder für Auslandsaufenthalte.

Vorteile für Schülerinnen und Schüler

 

Durch seine Standardisierung und Ausrichtung auf konkrete Fertigkeiten leistet DELF dem Schulsystem eine große Hilfe zur Qualitätsentwicklung und -sicherung des Fremdsprachenunterrichts, nicht zuletzt durch seine außerschulische Qualitätsfeststellung. Die Vorbereitung auf sowie die Teilnahme an diesen Prüfungen ist sehr motivierend und fördert die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler in der Zielsprache maßgeblich.

Interessierte Schülerinnen und Schüler bereiten sich im Rahmen der DELF-AG auf ihre Prüfungen vor.

 

Weitere Informationen: Homepage des Bildungsportals NRW

Ansprechpartner/-in

Frau Monika Ryckeboër